Einführung




HOLZ+Raum baut Häuser aus patentierten, massiven Holzelementen, die aus miteinander verpressten Seitenwarebrettern bestehen, die kreuzweise mit baubiologisch unbedenklichen Alustiften verdübelt sind.
Dabei wird völlig auf Leim und Chemie verzichtet. Durch den massiven, monolithischen Aufbau der Elemente der verwendeten Bretter ergeben sich viele Vorteile.


Holz ist ein nachwachsender Rohstoff. In vielen Gemeinden Deutschlands, die über eigene Waldbestände verfügen, wächst der Wald schneller, als das Holz geerntet wird und von holzverarbeitenden Betrieben weiterverwertet werden kann. Der große Vorteile der Massivholzsysteme besteht darin, dass alle Teile des Baumstamms Verwendung finden. Es entsteht wenig Abfall. Die Seitenwarebretter, die im Inneren der Wände verbaut werden, besitzen lediglich optische Mängel, wie Astlöcher, Harzgallen oder Verfärbungen, aber keine geringere statische Qualität.

Massivholzmauer:
www.massivholzmauer.de